Tarifrunde Zuckerindustrie

Vier Standorte von Pfeifer & Langen im Warnstreik

Mehr als 200 Beschäftigte des Kölner Zuckerproduzenten Pfeifer & Langen folgten am 23. Juni dem Warnstreikaufruf der NGG und legten die Arbeit nieder. Betroffen waren vier Standorte im Rheinland und die Hauptverwaltung. Damit machte die NGG in der laufenden Tarifrunde Druck auf die Arbeitgeber. Die Belegschaften der Pfeifer & Langen Werke Euskirchen, Elsdorf, Jülich, Appeldorn und der Kölner Hauptverwaltung kamen zu einer zentralen Kundgebung in Elsdorf zusammen.

 

Nach einer moderaten Forderung der NGG von 4,5 % für 12 Monate konnte auch in der dritten Verhandlung kein Abschluss erreicht werden. Die Arbeitgeber hatten zuletzt 2,8% für 24 Monate angeboten.

 

Dazu Mohamed Boudih, Geschäftsführer der NGG Region Köln: „Zwar stellt das Ende der Zuckerquote 2017 eine Zäsur dar, doch alle Konzernsprecher erklären sich für gut aufgestellt und blicken optimistisch in die Zukunft, wozu auch politische Entscheidungen in Brüssel beigetragen haben dürften. Brüssel reagiert nicht auf sinkende Zuckerbestände, eine deutliche Verknappung ist zu erwarten und wird die Zuckerpreise weiter befeuern. Wie die Arbeitgeber da ihr Minimalangebot von 2,8 % mehr Lohn für zwei Jahre weiter begründen, dürfte nicht nur bei den Beschäftigten auf Interesse stoßen.“

 

Das Angebot der Arbeitgeber sei deshalb absolut unzureichend. Auch bei Pfeifer & Langen hätten die Belegschaften in den letzten Jahren im Rahmen von Spar- und Arbeitsplatzabbauprogrammen einen erheblichen Beitrag geleistet, damit sich das Unternehmen für die Zukunft wappne. „Ein Verzicht auf eine angemessene Lohnerhöhung ist deshalb nicht nur sozial ungerecht, sondern auch wirtschaftlich unnötig“, so Boudih.

 

In der deutschen Zuckerindustrie sind derzeit rund 5.000 Arbeitnehmer beschäftigt. In den deutschen Werken des Kölner Zuckerproduzenten Pfeifer & Langen arbeiten mehr als 1.000 Mitarbeiter. Das Tarifgebiet des von der NGG gekündigten Entgelttarifvertrages umfasst außerdem Nord- und Südzucker sowie SuikerUni.

 

Die Verhandlungen gehen am 30.06.2016 in die vierte Runde.

Mitglied werden

Jetzt Online Mitglied werden!

Dr. Azubi

Stress in der Ausbildung?
Dr. Azubi hilft!

©  Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)  |  wegewerk> wwEdit CMS 3.5

Aus urheberrechtlichen Gründen ist der Download dieses Bildes nicht möglich.